Getting Sorted – Hartmut Abendschein

Die Leere Mitte, Random Access Series 3½ Berlin, 2019.
Print Edition | Download

How to

1. Bestimmung der Color Hex Codes der Farbmuster
2. Entfernung der Farbnamen, Farbmuster und Nummerierung
3. Sortierung aller Zeilen nach Hex Code A-Z
4. Beibehaltung der „Animal“-Zeilen als Zeilenstart
5. Einzelsortierung der „Vegetable“-Zeilen von A-Z
6. Einzelsortierung der „Mineral“-Zeilen von Z-A
7. Rekonstruktion der Gruppen nach Grössen
8. Satz der Gruppen auf jew. Einzelseite

Diese Arbeit soll vor allem auf die Poetizität der sprachlichen Bezeichnung bzw. Beschreibung von Farben abzielen. Durch das Sortierungs- und Rekombinationsverfahren werden allerdings die Farbreferenzen und Querbeziehungen in der Tier, Pflanzen- und Mineralwelt aufgelöst und neu justiert. In Beziehung stehen damit nicht mehr farbverwandte Objekte aus verschiedenen Bereichen, was die intendierte Primärdeutung des Textes beeinflusste, d.h. eine wie auch immer gelagerte Primärdeutung, die nur eine poetische sein kann, muss nun selbst von der Leserschaft geleistet werden.

Hartmut Abendschein lives and works in Bern (Switzerland). Latest Publications: „Author DNA“, Edition Haus am Gern (2019). „mn ltztr krnz ei ee a“ edition taberna kritika (2019), „Precision and Recall“. Excerpts in: perspektive 96+97 (2019). „nicht begonnenes fortsetzen. Text, Kontur, Schatten“, edition taberna kritika (2017).
More: abendschein.ch, twitter.com/etkbooks

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.